Sicherheit an erster Stelle

Neben Action, Spaß und Herausforderung ist die Sicherheit beim M8000 der wichtigste Punkt. Nur durch die gute Zusammenarbeit mit Rotem Kreuz, Polizei, Feuerwehr und natürlich vielen lokalen Vereinen können wir die 190 Kilometer lange M8000-Strecke zuverlässig absichern.
Rund 150 Streckenposten werden dabei im Einsatz sein, deren Anweisungen unbedingt zu befolgen sind. Nicht zuletzt ist am Zeitnehmungschip eine Notfalltaste vorhanden, mit der wir die TeilnehmerInnen im Fall der Fälle sofort per GPS orten und Hilfsmaßnahmen einleiten können.

Auch im Reglement sind Sicherheitshinweise und -vorschriften enthalten. Nehmt euch die Zeit und beachtet die Hinweise! Die jeweils aktuelle Version findet ihr online auf http://www.muehlviertel8000.at .